Sie erreichen uns telefonisch Montag bis Freitag unter

Tel 0234/96 115-0
Fax 0234/96 115-25

kanzlei@bochum-recht.de

Rechtsanwälte EHRHARDT & KREYER - Ihr PARTNER. Rechtsanwälte EHRHARDT & KREYER - Ihr PARTNER. Rechtsanwälte EHRHARDT & KREYER - Ihr PARTNER.

Aktuelles der Kanzlei Ehrhardt & Kreyer

Aktuelle Entscheidungen, Themen und Fragestellungen

Die Berechnung des Architektenhonorars - eine unterschätzte Fehlerquelle 13.11.2015

Regelmäßig wird in baurechtlichen Streitigkeiten über das Architektenhonorar gestritten. Häufige Streitpunkte sind die Schlussabnahmereife, die Fälligkeit des Honorars und eine etwaige Mangelhaftigkeit des Architektenwerkes. Neben diesen "klassischen" Auseinandersetzungen wird eine durchaus häufige Fehlerquelle jedoch regelmäßig übersehen: die Überprüfung der Höhe des Architektenhonorars, welche sich aus vertraglichen Vereinbarungen und der HOAI ergeben kann. So werden jahrelange Rechtsstreitigkeiten über einen Mangel des Architektenwerkes geführt, der zu einem Schadensersatzanspruch führen kann, eine zu deutlich überhöhtem oder auch deutlich zu niedrigem Architektenhonorar führenden Fehlberechnung wird hingegen in die Prüfung nicht mit einbezogen. Hierzu zählen auch die Fragestellungen, wann und unter Vorlage welcher Informationen ein Architektenhonorar bei Abschlagszahlungen berechnet werden kann.

Wir vertreten sowohl Architekten als auch deren private oder gewerbliche Auftraggeber in Auseinandersetzungen über das Architektenhonorar. Bei Rückfragen steht Ihnen Rechtsanwalt G. Arno Hilgenstock, Tätigkeitsschwerpunkt Baurecht, zur Verfügung.


» zurück