Sie erreichen uns telefonisch Montag bis Freitag unter

Tel 0234/96 115-0
Fax 0234/96 115-25

kanzlei@bochum-recht.de

Rechtsanwälte EHRHARDT & KREYER - Ihr PARTNER. Rechtsanwälte EHRHARDT & KREYER - Ihr PARTNER. Rechtsanwälte EHRHARDT & KREYER - Ihr PARTNER.

Aktuelles der Kanzlei Ehrhardt & Kreyer

Aktuelle Entscheidungen, Themen und Fragestellungen

Kürzung des Honorars eines Kfz-Sachverständigen bleibt unzulässig! 20.06.2016

Häufig werden nach Verkehrsunfällen insbesondere durch einen großen Haftpflichtversicherer willkürlich die Honorare des Kfz-Sachverständigen bzw. des Schadensgutachters mit dem Hinweis auf eine angebliche Rechtsprechung des Bundesgerichthofes gekürzt. Viele betroffene Sachverständige und Geschädigte scheuen sodann den Gang zum Gericht. Dieser kann sich allerdings lohnen, da die vom Haftpflichtversicherer zitierte Rechtsprechung keine Aussage über die Höhe des Sachverständigenhonorars trifft und es sich um ein Falschzitat handelt. Dementsprechend hat das Amtsgericht Bochum seine bisherige Rechtsprechung fortgeführt und die beklagte Haftpflichtversicherung zur Zahlung des restlichen Honorars verurteilt, in allen von uns geführten Verfahren musste die Haftpflichtversicherung weitere Zahlungen leisten. Wesentlich ist nur, dass sich das Honorar innerhalb der Korridore der jeweils aktuellen BVSK-Honorarbefragung bewegt.

Für Rückfragen steht Rechtsanwalt Arno Hilgenstock, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht, zur Verfügung.


» zurück