Sie erreichen uns telefonisch Montag bis Freitag unter

Tel 0234/96 115-0
Fax 0234/96 115-25

kanzlei@bochum-recht.de

Rechtsanwälte EHRHARDT & KREYER - Ihr PARTNER. Rechtsanwälte EHRHARDT & KREYER - Ihr PARTNER. Rechtsanwälte EHRHARDT & KREYER - Ihr PARTNER.

Aktuelles der Kanzlei Ehrhardt & Kreyer

Aktuelle Entscheidungen, Themen und Fragestellungen

AG Gelsenkirchen: Der Automobilclub haftet für Schäden beim Abschleppen 30.05.2018

 

Schaden bei Abschleppen – Keine Haftung?

Regelmäßig kann es bei Abschleppvorgängen bspw. durch den eigenen Automobilclub oder durch ein sonstiges Abschleppunternehmen zu einem Schaden am eigenen Pkw kommen. Relativ häufig sind Schäden an Anhängerkupplungen oder auch den Stoßfängern, wenn die Laderampe des Abschleppers nicht ordnungsgemäß eingestellt ist und der Pkw beim Auf- oder Entladen aufsetzt. Geschädigte machen sodann die Erfahrung, dass die Automobilclubs oder Abschleppunternehmen jeden Schaden von sich weisen, da derartige Abschleppvorgänge dem Frachtrecht unterfallen sollen und damit sog. „Haftungsbeschränkungen“ greifen würden. Dass dem nicht so ist und der Automobilclub bzw. das Abschleppunternehmen in voller Höhe haften, hat nunmehr das Amtsgericht Gelsenkirchen mit Urteil vom 29.05.2018 entschieden: das Gericht verurteilte in diesem Fall den Autormobilclub zur Erstattung der gesamten Reparaturkosten sowie der Kosten des Sachverständigen. Sollten Sie ebenfalls einen Schaden an ihrem Pkw durch einen Abschleppvorgang erlitten haben, können Sie sich für weitere Informationen jederzeit an Herrn Rechtsanwalt Arno Hilgenstock, Fachanwalt für Transport- und Speditionsrecht wenden.


» zurück